index,follow

Dr. med. Susanne Heickmann

1983 Abitur Dr. med. Susanne Heickmann
1984-1992

Studium an der Rheinisch-Westfaelische Technische Hochschule Aachen und

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Juni 1993 Promotion an der Friedrich-Alexander-Universität in Erlangen-Nürnberg
  Thema: Zirkadiane und differenzierte postiktuale Bewertung der Serum rolaktinkonzentration bei Patienten mit Epilepsien frontalen und temporaten Ursprungs, bei Patienten mit Absencen sowie bei Patienten mit psychogenen Ausfällen 
1993-1995 Ärztin im Praktikum / Assistenzärztin Innere Medizin / Kardiologie Klinikum Nürnberg  
1998-2004 Facharztausbildung am Institut für Pathologie des Klinikum Chemnitz gGmbH 
seit 2004 Fachärztin am Institut für Pathologie des Klinikum Chemnitz gGmbH 
seit 2010 Niedergelassene Pathologin im Zentrum für Histopathologie in Chemnitz 
Spezialgebiet: Gelenkpathologie